Suche
Service
Kundenservice
News
Neuheiten
Inspiration
Inspiration
Brands
Marken
Campaign
Angebote
About Us
Über uns
Möbel
Beleuchtung
Inneneinrichtung
Küche
Außenbereich
Textilien & Teppiche
Glas & Geschirr
Schmuck & Accessoires
Marken
Kampagnen
Alle Angebote
Marken
Neuheiten
Outlet
Inspiration
Folgen uns
Suche
Checkbox
Kostenloser Versand über 49€ (kleine Produkte)*
Checkbox
30 Tage offener Kauf
Checkbox
Schnelle & Sichere Lieferung
Styling-Tipps

3 sommerliche Rezepte mit Erdbeeren

Foto: Caroline Sandvold
Text: Sofiasbakbok.se
Was wäre ein Sommer ohne Erdbeeren? Leichte, fluffige Böden, süße Garnierungen und viel Karamell – der Sommer ist die beste Zeit zum Backen! Damit du deine Gäste angemessen beeindrucken kannst, haben wir drei sommerliche Rezepte mit verschiedener Schwierigkeit zusammengestellt und um unsere besten Backtipps und -tricks ergänzt. So kannst du es in der Küche entspannt angehen lassen, während du die Vorbereitungen für ein Sommerfest mit deinen Lieben triffst.

Bevor du loslegst:

  • Bevor du loslegst, solltest du das Rezept gründlich lesen und sicherstellen, dass du ihm folgen kannst. Backen ist eine Wissenschaft ähnlich der Chemie. Das genaue Befolgen der Anweisungen, zum Beispiel beim Quirlen, ist ausschlaggebend für deinen Erfolg!
  • Die richtige Planung macht Backen zu einer entspannenden Freizeitbeschäftigung. Deine Küche sollte sauber und aufgeräumt sein, bevor du die Zutaten abmisst und diese in hübsche Schüsseln oder Behälter füllst, damit sie im richtigen Moment bereitstehen.
  • Die benötigte Menge Mehl misst du lieber mit einer Küchenwaage als einem Messbecher. Auf einer Küchenwaage verklumpt das Mehl nicht so leicht und lässt sich daher viel genauer abmessen.
  • Außerdem solltest du darauf achten, dass alle Zutaten die gleiche Temperatur aufweisen. Eier aus dem Kühlschrank solltest du zum Beispiel in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser auf Raumtemperatur erwärmen.
  • Mit den richtigen Utensilien macht Backen nicht nur Spaß, es ist auch kinderleicht!

Rezept: @sofiasbakbok

Knuspriger Erdbeer-Streuselkuchen

Schwierigkeitsgrad: einfach

Es ist schwer, einen wirklich guten Streuselkuchen zu übertreffen – vor allem, weil er auch noch ganz einfach zu machen ist! Dieses sommerliche Rezept ist im Handumdrehen fertig und erfordert fast keine Vorbereitung. (Menge für etwa 6 Personen)

Zutaten

Füllung:

500 g frische Erdbeeren

2 TL Vanillinzucker

50 ml Zucker

Teig:

150 g Butter (auf Raumtemperatur)

300 ml (180 g) Mehl

100 ml Kristallzucker

100 ml Haferflocken

200 ml zerdrückte Cornflakes

100 ml farbloser Sirup

1 TL gemahlener Kardamom

1 TL Zimt

1 Prise Salz

Und so geht‘s:

1. Ofen auf 175° C vorheizen.

2. Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden. Trockene Zutaten für die Füllung mischen und Erdbeeren dazugeben. Mischung in eine Obstkuchenform mit etwa 25 cm Durchmesser geben.

3. Alle trockenen Zutaten für den Teig in einer Schüssel vermengen.

4. Butter in kleine Würfel schneiden und dazugeben. Der Teig sollte sich krümelig anfühlen. Ist er zu buttrig, kannst du etwas mehr Mehl verwenden.

5. Teig über die Erdbeeren in der Obstkuchenform verteilen und für etwa 25 Minuten backen, bis der Teig eine goldbraune Farbe hat. Mit Vanilleeis, Schlagsahne oder Vanillepudding servieren.

Leichter, fluffiger Biskuitkuchen mit Zitronenglasur


Schwierigkeitsgrad: mittel

Biskuitkuchen gilt zu Unrecht als langweiliges Gebäck. Mal ehrlich: ein ordentlicher Biskuitkuchen muss sich vor anderen Desserts nicht verstecken! Mit einer gemusterten Kuchenform, serviert auf einer Tortenplatte oder dekoriert mit Glasur und Beeren kreierst du im Handumdrehen ein Meisterstück! (Menge für etwa 8 Personen)

Zutaten

320 g Mehl, 1 TL Backpulver

0,5 TL Natron

0,5 TL Salz

2 TL Vanillinzucker

200 g Butter (Kühlschranktemperatur)

200 g Frischkäse (Kühlschranktemperatur)

400 ml Kristallzucker

6 Eier (Raumtemperatur)

150 ml Vollmilch

Saft und Schale einer halben Zitrone

Glasur:

400 g Puderzucker

1 TL Vanillinzucker

1-2 TL Milch

Für die Deko:

50 g Erdbeeren

50 g Brombeeren

Blätter der Zitronenmelisse

2 TL Puderzucker

Und so geht‘s:

1. Ofen auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen (Keine Umluft, das würde den Kuchen austrocknen).

2. Kuchenform einfetten. Achte darauf, die Butter gleichmäßig zu verteilen, damit am Ende das Muster gut sichtbar ist und der Kuchen nicht an der Form kleben bleibt. Am besten beginnst du mit kalter Butter und Küchenrolle und kümmerst dich dann mit geschmolzener Butter und einer Bürste um die Feinheiten. 1 TL Mehl gleichmäßig über die Butter streuen. Das geht am einfachsten, wenn du die Form vorsichtig schüttelst.

3. Mehl sieben, Backpulver, Natron, Salz und Vanillinzucker in eine Schüssel geben und zur Seite stellen.
Butter in Streifen schneiden und mit dem Frischkäse vermengen. Am einfachsten geht das mit Knethaken – entweder von deiner Küchenmaschine oder deinem Rührgerät. Kristallzucker während des Knetens hinzufügen und Mischung für mindestens weitere fünf Minuten kneten, bis sie leicht und fluffig ist.

4. TiWährend des Knetvorgangs 3 Eier, etwa 1/3 der Mehlmischung, die Hälfte der Milch und die Hälfte der Zitrone dazugeben. Sobald die Mischung fertig ist, 3 Eier und den Rest der Milch und Zitrone dazugeben. Dann den Rest der Mehlmischung hinzufügen. Durch abwechselndes Dazugeben trockener und feuchter Zutaten erhält die Mischung ihre Struktur. Achte darauf, das Mehl so wenig wie möglich zu schlagen. Dadurch entsteht nämlich Gluten. Eins ist klar: Backen ist eine Wissenschaft für sich!

5. Teig gleichmäßig in die Kuchenform gießen. Teig mit einer Spachtel vorsichtig in alle Zwischenräume der Form drücken. Anschließend Form ein paar Mal auf die Arbeitsplatte klopfen, um Luftbläschen loszuwerden. Auf der unter Schiene für etwa 45 Minuten backen. Zwischendurch solltest du die Konsistenz regelmäßig mit einem Spieß prüfen. Bleibt beim Herausziehen kein Teig mehr am Spieß hängen, kannst du den Teig aus dem Ofen nehmen.

6. Kuchen in der Form vollständig abkühlen lassen, bevor du ihn herauslöst. Das geht viel einfacher, als wenn der Kuchen noch warm wäre. Zutaten für die Glasur mischen und über den Kuchen gießen. Mit frischen Beeren und gesiebtem Puderzucker dekorieren.

"Tipps! Kuchenform maximal zu 2/3 füllen. Übriger Teig eignet sich hervorragend für Muffins! Muffins bei höherer Temperatur für kürzere Zeit backen, zum Beispiel 10 Minuten bei 200° C"
Kein Grund, mit der Glasur zu geizen. Verteile sie ruhig großzügig über die Form und die Seiten.
Anschließend kannst du den Kuchen mit frischen Beeren verzieren und für das besondere Etwas mit Puderzucker bestäuben.
Anschließend kannst du den Kuchen mit frischen Beeren verzieren und für das besondere Etwas mit Puderzucker bestäuben.

„Naked Cake“: Erdbeertorte mit Mascarponeglasur

Schwierigkeitslevel: schwer

Ein „Naked Cake“ besteht aus mehreren Stockwerken, was der Torte ein ganz besonderes Aussehen verleiht. Diesen Effekt kannst du viel einfacher erreichen, als du vielleicht denkst! Die Mascarponeglasur sorgt für eine herbe Geschmacksnote und eignet sich besser für den Spritzbeutel, aber du kannst auch normale Schlagsahne verwenden. Das Rezept reicht für ca. 10 Kuchenstücke.

Zutaten

Kuchenboden:

4 Eier (Raumtemperatur)

100 g Kristallzucker

1 TL Vanillinzucker

50 g Butter

220 g Mehl

50 g Kartoffelstärke

2 TL Backpulver

100 ml Milch

 

Mascarponeglasur:

350 g Mascarpone

300 g Schlagsahne

200 g Puderzucker

1 TL Vanillinzucker

Füllung und Garnierung:

500 g Erdbeeren

Und so geht‘s:

1. Ofen auf 175° C Umluft vorheizen. 2 Backformen mit Backpapier auslegen und Seiten einfetten.

2. Mehl sieben und mit Kartoffelstärke, Vanillinzucker und Backpulver in eine Schüssel geben. Vermengen und zur Seite stellen.

3. Ei und Zucker verrühren, bis die Masse eine hellgelbe Farbe und eine leichte, fluffige Konsistenz aufweist. Vorsichtig in das Mehl unterheben. Es soll so viel Luft wie möglich in der Mischung enthalten bleiben.

4. Butter in kleiner Pfanne schmelzen und Milch dazugeben. Langsam in die Teigmischung gießen. Teig gleichmäßig auf Formen aufteilen. Mit einer Küchenwaage kannst du prüfen, dass genau gleich viel Teig in jeder Form landet. Für etwa 20 Minuten backen. Prüfst du die Konsistenz regelmäßig mit einem Spieß, kannst du den Teig aus dem Ofen nehmen, sobald beim Herausziehen kein Teig mehr am Spieß hängenbleibt.

 

5. Mascarpone schlagen, bis er cremig ist. Schlagsahne dazugeben und weiter quirlen. Puderzucker und Vanillinzucker durch ein Sieb dazugeben und gründlich vermengen.

Arbeitsschritte:

6. Kuchen erst stapeln, wenn sie vollständig abgekühlt sind. Kuchenboden mit Glasur und Erdbeerscheiben bedecken. Obere Schicht daraufsetzen und ebenfalls dekorieren. Bei der Dekoration kannst du ruhig kreativ werden! Wie wäre es mit hübschen Mustern aus Glasur und Erdbeeren? Eine Tortenplatte rundet den echten „Naked Cake“-Look ab. Kuchenseiten mit Glasur bestreichen und mit einem Teigschaber nachziehen. So kommen die Kanten richtig zur Geltung. Die erste Schicht kann etwas krümelig werden. Daher solltest du sie ganz dünn auftragen, im Kühlschrank kühlen und anschließend eine zweite Schicht Glasur ergänzen.

"Tipps! Kuchen sind erst richtig gut, wenn sie etwas Zeit zum Setzen hatten. Am besten backst du den Kuchen also einen Tag vor dem Anlass. Du musst dein Werk irgendwie transportieren? Nutze einfach den Deckel eines großen Behälters als Kuchenplatte und die Schüssel zum Bedecken. Ganz einfach, oder?"
Aktualisieren Sie Ihr Backen mit neuen Küchenutensilien
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...

Mehr inspirieren

Tragbare Beleuchtung – Favoriten für draußen
Decke den Partytisch stilvoll mit Blau und Weiß
7 Tipps für das perfekte Picknick
Möbel Beleuchtung Inneneinrichtung Küche Außenbereich Textilien & Teppiche Glas & Geschirr Schmuck & Accessoires undefined Kundenservice: +49 800 000 9761 Kampagnen Alle Angebote Marken Neuheiten Outlet Inspiration